Nach seiner Schlosserlehre war Dieter Nathow zunächst freiberuflich in der Tanzmusikszene tätig. Danach studierte er von 1957 bis 1963 an der Weimarer Hochschule für Musik "Franz Liszt" Komposition bei Prof. W. Draeger und Prof. J. Cilensek sowie Klavier bei Prof. J. Herkomer. Nach seiner Studienzeit wurde er Lehrer für Klavier , Komposition, Improvisation und Korrepetition an der Georg-Philipp-Telemann- Musikschule Magdeburg. Von 1992 bis zu seinem Tod 2004 war er Leiter der dortigen Komponistenklasse. Dieter Nathows Kompositionen umfassen fast alle Gattungen. So schrieb er 11 Sinfonien, Opern, Solokonzerte, Klaviersonaten, Werke für Chor und Orchester sowie für verschiedene Kammermusikbesetzungen. bisher erschienen: 1. Sonate für zwei Klaviere 1. Streichquartett

Scroll

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten